Freizeitaktivitäten
Das Meraner Land hat sich mittlerweile als wahres Paradies für begeisterte Wanderer, Fahrradliebhaber, Aktivurlauber und Kulturinteressierte etabliert.
Von gemütlichen Spaziergängern in der malerischen Altstadt von Meran und entlang schöner Waalwege bis hin zu spannenden Mountainbiketouren durch sonnenverwöhnte Obstwiesen. Das und viel mehr erleben Sie in einem abwechslungsreichen Urlaub in Meran und Umgebung.

Wandern im Meraner Land

Über Stock und Stein die Gegend erkunden
… für die ganze Familie
Abwechslungsreiche Wanderungen und lehrreiche Themenwege laden Familien dazu ein, die schöne Gegend in und rund um Meran zu erkunden.
Oberhalb der Kurstadt kann man auf dem Tappeinerweg - eine der schönsten Höhenpromenaden Europas - gemütlich mit dem Kinderwagen spazieren. Nicht weit von unserem Residence Pollingerhof entfernt befinden sich auch einige schöne Waalwege, u.a. der Algunder und der Marlinger Waalweg. Ein weiteres tolles Wanderhighlight für Groß und Klein ist der Partschinser Wasserfall.

…für Entdecker
Das Mittelgebirge im Meraner Land lädt zu zahlreichen Entdeckungstouren ein. Auf einer Länge von insgesamt 100 Kilometern können geübte Wanderer auf dem Meraner Höhenweg die atemberaubende Berglandschaft genießen. Abenteurer zieht es ins Passeiertal zur tiefen Passerschlucht, während Naturliebhaber im Ultental auf 1.425 Meter die Ultner Urlärchen, drei der ältesten Nadelbäume Europas, bewundern können.

…für Profis
Der Naturpark Texelgruppe, die Sarntaler und Ötztaler Alpen und der Nationalpark Stilfser Joch haben für erfahrene und trittsichere Bergsteiger sehr viel zu bieten. Gipfelstürmer können zum Beispiel die Mutspitze, den Großen Mittager oder den Ifinger erklimmen. Weitere beliebte anspruchsvolle Wanderziele sind die Spronser Seen und der Naturnser Hochwart.

Noch nicht genug? Für noch mehr spannende Wandertipps und individuelle Tourenempfehlungen stehen wir Ihnen an unserer Rezeption natürlich gerne zur Verfügung!

Radfahren in der Meraner Umgebung

Auf zwei Rädern durch Obstwiesen und Weinreben
Fahrradfahrer und Mountainbiker steht im Meraner Land eine Vielzahl an Tourenmöglichkeiten zur Verfügung.

Eine der beliebtesten Routen ist sicherlich die Tagestour vom Reschenpass nach Meran, vorbei an vielen bunten Obstwiesen, duftenden Weinreben und malerischen Dörfern des Vinschgaus sowie an erholsamen Einkehrstationen. Wer nicht die ganze Route auf zwei Rädern bewältigen möchte, kann auch eine Teilstrecke mit dem Zug abfahren und sich dann an den Fahrradverleihen an den Zugstationen der Vinschgerbahn ein Fahrrad ausleihen.

Eine weitere gemütliche Tour führt Sie von Meran, entlang der Passer, bis ins Passeiertal oder – in die andere Richtung – zur Landeshauptstadt Bozen. Eine Fahrradstrecke, die die Sinne verwöhnt: eine bunte Landschaft für die Augen, verführende Obst- und Blütendüfte für die Nase und ein angenehmes Wasserbachrauschen für die Ohren.

Anspruchsvolle Biker können hingegen auf die Pässe hochradeln: das Timmelsjoch und der Jaufenpass im Passeiertal oder der Gampenpass im Etschtal bieten spannende Steigungen und zahllose Serpentinen, die dazu einladen, ordentlich in die Pedale zu treten. Während der Tour werden die fleißigen Radfahrer mit einer wohlverdienten Aussicht auf die umliegende Bergwelt belohnt.

Weitere Fahrradtourentipps erhalten Sie natürlich bei uns an der Rezeption!

Die Kurstadt Meran entdecken

Exotisch-mediterrane Einblicke im Herzen Südtirols
Mit ganzen 300 Sonnentagen im Jahr und einem angenehmen, mediterranen Klima ist Meran das ganze Jahr über einen Besuch wert. Zwischen exotischen Palmen und mediterranen Zypressen gibt es in der Kurstadt im Herzen Südtirols wirklich viel zu erkunden!

Die Stadt überzeugt mit ihren historischen, verwinkelten mittelalterlichen Gässchen und Straßen, die zu einem besonderen Bummel- und Shopping-Erlebnis einladen. Die wunderschöne Altstadt - pulsierender Stadtmittelpunkt - birgt zahlreiche geschichtsträchtige Schätze, wie die gotische Pfarrkirche St. Nikolaus, die vielen Torbögen, Erker und Stadttore und natürlich die bekannten Lauben.

Die gepflegte Sommer- und Winterpromenade lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein und Kulturliebhaber haben die Möglichkeit, beim Besuch eines Schauspiels oder einer Tanzaufführung das alte Stadttheater auch von innen zu bewundern. Belebt wird das Zentrum von Meran auch dank der zahlreichen traditionellen Veranstaltungen, die das ganze Jahr über stattfinden, wie zum Beispiel das Traubenfest und das Winefestival im Herbst, der Weihnachtsmarkt in der Adventszeit, der Meraner Frühling oder die sommerlichen Konzerte in der ganzen Stadt.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Natur- und Kulturlandschaften aus der ganzen Welt
Mediterran-exotische Landschaften und verschneite Berggipfel: Mit dieser herrlichen Aussicht heißen Sie die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran - eine der schönsten Attraktionen in Südtirol - willkommen.
In Form eines natürlichen Amphitheaters erstreckt sich dieser international bekannte botanische Garten über einen Höhenunterschied von 100 Metern, der verschiedene Panoramaausblicke auf die umliegende Naturkulisse ermöglicht.

Über 80 Natur- und Kulturlandschaften aus der ganzen Welt, vielfältige Themengärten sowie zahlreiche Kunst- und Erlebnisstationen begeistern Groß und Klein. Bei einem Rundgang entlang der 12 Hektar Pflanzenwunder lässt es sich gemütlich durch die asiatischen und nordamerikanischen Waldgärten, die mediterranen Sonnengärten mit exotischem Flair, die romantischen Wasser- und Terrassengärten mit faszinierenden Beispielen europäischer Gartenarchitektur und das Areal der Landschaften Südtirols mit lokalen Weinrebsorten und heimischen Naturecken flanieren. Inmitten der Gärten thront Schloss Trauttmansdorff, einst Ferienresidenz von Kaiserin Sissi und heute Sitz des Touriseums, das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus, das erste Museum im Alpenraum, das sich umfassend der 200-jährigen Geschichte des Tourismus in Tirol und in Meran widmet.

Die Gärten sind jedes Jahr von April bis Mitte November geöffnet und bieten im Laufe der Gartensaison auch ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm an.

Die Therme Meran

Entspanntes Wohlbefinden für Körper und Seele
Inmitten der Kurstadt Meran, nur wenige Minuten vom Residence Pollingerhof entfernt, befindet sich eine besondere Oase des Wohlbefindens: die Therme Meran. Dieser Ort der Ruhe und der Erholung blickt auf eine lange Tradition zurück, so schätzte bereits Kaiserin Sissi das warme und mediterrane Klima der Stadt und genoss hier ihre ersten Kuren.

Seit 2005 empfängt die Therme Meran mit 25 Pools im Innen-und Außenbereich, einer 52.000 m² grünen Parkanlage sowie einem Spa - & einem neu ausgebauten Saunabereich zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt, die während ihres Urlaubs in Meran mit altbewährten Therapien und wohltuenden Massage-Anwendungen verwöhnt werden.

Das ganze Jahr über sorgen außerdem verschiedene Veranstaltungen am Thermenplatz für ein buntes Urlaubsprogramm. Darunter finden wir u.a. eine lebhafte Konzertreihe und den weihnachtlichen Meraner Christkindlmarkt mit dem Eislaufplatz, einer Krippe mit lebensgroßen Figuren und einem Streichelzoo.

Da wir Partner der Therme Meran sind, können Sie die Eintrittskarte direkt bei uns im Haus erwerben.
Fotopress Arigossi

Pferderennplatz Meran

Pferderennen hautnah erleben
Nicht weit vom Meraner Stadtzentrum entfernt befindet sich eine der schönsten Pferdesportanlagen Europas, der Pferderennplatz von Meran. Jedes Jahr finden hier ab März/April bis zum Herbst zahlreiche Pferderennen statt - darunter auch bekannte Veranstaltungen wie das Haflinger Galopprennen am Ostermontag und der Große Preis von Meran Forst am letzten September-Wochenende -, die seit über 40 Jahren die Meraner Tradition bereichern und sowohl einheimische als auch internationale Gäste anlocken.

Der Pferderennplatz wurde 1935 eröffnet und verfügt neben der 5 km langen Rennbahn auch über ein Reitzentrum, einen Reitturnierplatz und einen Pferdepoloplatz.

Gäste der Residence Pollingerhof erhalten bei allen Pferderennen Ticketvergünstigungen.